WASSERENTHÄRTER

WASSERENTHÄRTER
Wasserenthärter stellen das am häufigsten genutzte System für die Entfernung der Wasserhärte dar.
Die Gesamthärte gibt den Gehalt von Kalzium- und Magnesiumsalzen im Wasser an, die Verkrustungen verursachen.
Je höher die Wasserhärte ist, desto mehr sind die Verkrustungen, und außerdem nimmt mit steigender Temperatur auch die Ausfällung der Salze zu.
Der Wasserenthärter wandelt mit Hilfe eines Ionenaustauschers die Kalziumsalze in Natriumsalze um, die leichter löslich sind, und Verkrustungen werden so vermieden.