ZENTRALE SYSTEME FÜR DRUCKLUFTREINIGUNG

ZENTRALE SYSTEME FÜR DRUCKLUFTREINIGUNG ZENTRALE SYSTEME FÜR DRUCKLUFTREINIGUNG ZENTRALE SYSTEME FÜR DRUCKLUFTREINIGUNG
Unsere langjährige Erfahrung in der Planung, Erforschung und Konstruktion von Absauganlagen hat es uns gestattet, Systeme für die Absaugung mit hoher Geschwindigkeit von Pulvern, die in verschiedenen Industriebranchen entstehen, effizienter zu gestalten und zu perfektionieren. Wichtige Anwendungen der Druckluftreinigung mit zentraler Absaugung wurden von Ca.m.i. in unterschiedlichsten industriellen Bereichen realisiert: Gießereien, Stahl- und Zementwerken, Keramikfabriken sowie in der Lebensmittel- und Reinigungsmittelindustrie.

Zentrale Anlage für Druckluftreinigung:

Die Absaugleitung besteht aus starkwandigen Rohrleitungen und ist mit einer festgelegten Anzahl an Nebenanschlüssen versehen. Das Ende eines jeden Anschlusses ist mit einem Rückschlagventil mit Bajonett-Schnellanschluss ausgestattet, der ein einfaches Anschließen von Zubehörteilen wie fahrbaren Besen oder Reinigungslanzen ermöglicht. Die Krümmungen der Rohrleitungen bestehen meist aus abriebfesten Materialien mit großem Kurvenradius.
Die abgesaugte Luft wird, bevor sie über einen Schornstein in die Atmosphäre geblasen wird, mit Hilfe eines  Schlauchfilters und einem Reinigungssystem mit Druckluftstrahl im Gegenstrom vom Staub befreit. Die Steuerung der elektronischen Spülventile erfolgt über eine regulierbare, zyklische Ablaufsteuerung. Der Filterkörper besteht aus schwarzem, dickwandigem Blech, elektrogeschweißt, und ist mit ringförmigen Verstärkungen versehen, die selbst hohem Ansaugdruck standhalten.  Der darunterliegende Sammeltrichter für das filtrierte Material ist mit einer kapazitiven Sonde ausgerüstet, die die Anlage dann anhält, wenn das angesammelte Material eine festgelegte Schwelle überschreitet (zum Beispiel auf Grund eines defekten Auslassventils).
Das Abladen der Pulver aus dem unteren Trichter erfolgt über ein Paar gegensätzlicher Ventile. Zwischen ihnen befindet sich ein Windkessel mit dichter Kammer und sie werden über einen Elektromotor betätigt.

Die Absauggruppe besteht aus einem mehrstufigem Turbosauger mit Zentrifugalkraft, der in der Lage ist, einen hohen Unterdruck zu erzeugen  (gewöhnlich in der Ordnung von 3000 ï?¸ 4000 mm H2O). Der Turbosauger besteht im Wesentlichen aus zwei Köpfen, für die Ansaugung und den Luftauslass,  und aus einer gewissen Anzahl von Zwischenstufen, die miteinander über Dichtungssysteme verbunden sind und jeweils aus einem Laufrad und einem Diffusor bestehen. Der Lärmpegel dieses Turbokompressors liegt garantiert unter 80dba. Die Gruppe ist außerdem mit Schalldämpfer versehen, der mit einem Flansch auf dem Auslass befestigt ist.  Ein vor den Ansaugstutzen montiertes Filterelement schützt die Maschine vor eventuellen Verunreinigungen oder Fremdkörpern, die durch die Filtergruppe eindringen.

Die Vorteile dieser Anlagen:


Hygienisch

Erhöht man die Sauberkeit der Arbeitsumgebung, erhöht man zugleich den Komfort der Arbeiter. Diese Art von Anlagen wird besonders von Kontrollorganen geschätzt, da sie Sauberkeit im Inneren der Anlagen und Emissionen in die Atmosphäre von unter 10mg/Nm3 angesaugter Luft garantieren. Die Anlagen können zudem im Dauerbetrieb 24 Stunden am Tag arbeiten.

Leise

Der Lärmpegel der Absaugzentrale liegt garantiert unter 80 dba, wodurch man dort, wo gearbeitet wird, keinerlei Lärm hört und so können die Reinigungsarbeiten zu jeder Tageszeit durchgeführt werden.

Sicher


Dadurch keine tragbaren Sauggeräte verwendet werden, riskiert der Nutzer nicht, dass der angesaugte Staub zurück in denselben Raum gelangt. Mit unserem System  passiert der Staub einen Schlauchfilter Pulse-Jet, der eine Staubemission von weniger als 10 mg/Nm3 garantiert.

Praktisch

Allein mit der Hilfe eines leichten und handlichen Schlauches, der mit verschiedenen Zubehörteilen ausgestattet ist, erhält man schnell und mühelos perfekte Sauberkeit, selbst an schwer zu erreichenden Stellen: Maschinen, Technik-Türme, Tunnel, Einsenkungen.

Wirtschaftlich

Die erforderliche Zeit für die Reinigungsarbeiten wird erheblich reduziert.